Buer wird bunter geht in die „Dritte Runde“

Im Mai und Juni haben Schüler der neunten Jahrgangsstufe des Städtischen Leibniz-Gymnasiums acht weitere Kabelverteilerschränke, auch besser bekannt als Stromkästen, in und rund um der Bueraner Innenstadt mit farbigen Motiven verschönert und damit echte Hingucker geschaffen.

Für dieses ambitionierte Vorhaben wurden die Stromkästen gemeinsam mit der Emscher Lippe Energie GmbH in unmittelbarer Nähe zum Städtischen Leibniz-Gymnasium ausgewählt und vorbereitet.

Die Aufgabe der Umgestaltung war eine tolle Herausforderung für die insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler, die tatkräftig von ihrer Kunstlehrerin Frau Pruß unterstützt wurden. Das Projekt wurde somit Schritt für Schritt in echter Teamarbeit umgesetzt.

Die Themen haben meist viel mit Energie und Lebensfreude zu tun, aber auch mit dem aktuellen Umweltschutz wie beispielsweise die Verschmutzung der Luft durch Feinstaub und Kohlendioxid.

Nach Fertigstellung der Neugestaltung der Kästen haben die Schülerinnen und Schüler plötzlich einen ganz anderen Bezug zu Ihrer Stadt Gelsenkirchen-Buer. Sie konnten sich auch außerhalb des normalen Schulbetriebs kreativ entfalten und haben aktiv an der Gestaltung ihres Stadtbildes mitgearbeitet.

Sie dürfen stolz auf ihr Werk sein!

zuletzt aktualisiert am

Zurück

nach oben