Arbeitsgemeinschaften

„Niemand weiß, was er kann, bevor er’s versucht."

Pubilius Syrus

Schule als Lebensraum basiert nicht auf bloßer Wissensvermittlung in den Unterrichtsfächern. Unser breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften ist eine weitere Möglichkeit für Schüler*innen, ihre Neigungen zu entdecken und Fähigkeiten auszubauen.

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

Japanisch-AG

Jgst. 8 und 9

7. Stunde in A2.14

Frau Steffentorweihen

Delf-AG

Jgst. 8-Q2

7. Stunde in A1.13

Frau Parchettka

Chor

Jgst. 5-8

7. Stunde in A1.03

Herr Gerz

MINT-Entwickler*innen

Jgst. 7

7. Stunde, MINT-Räume

Frau Thimm

Näh-AG

Jgst. 5-Q2

7. Stunde in 441

Frau Scholten, Frau Winkelmann

MINT-Entdecker*innen

Jgst. 5

7.-8. Stunde, MINT-Räume

Frau Gronenberg, Frau Kahlert, Herr Püttmann, Herr Richter

Streitschlichter*innen

Jgst. 9

7. Stunde, Streitschlichterraum

Frau Schindler, Frau Riedel, Herr Hildebrandt

Börsen-Club-AG

Jgst. EF-Q2

7. Stunde in 432

Herr Doktor

Tanz-AG

Jgst. 5-9

7.-8. Stunde, Sporthalle

Frau Pecher

 

MINT-Forscher*innen

Jgst. 6

7.-8. Stunde, MINT-Räume

Frau Gronenberg, Herr Doktor

Computer-AG

Jgst. 5

7. Stunde in 422

Herr Angerhausen

 

Handschrift-AG

Jgst. 5-Q2

7. Stunde in A1.03

Herr Gerz

 

The Leibniz Book Club

Jgst. EF-Q2

8. Stunde, Bibliothek

Frau Ruhnau, Herr Mandecki

 

Basketball-AG

Jgst. 5 und 6

13:50-14:55 Uhr, Sporthalle

Herr von Fürstenberg

 

Lehrer*innen-Schüler*innen-Eltern-Chor

17:30-19 Uhr in A1.03

Herr Gerz

 

Englischsprachiges Theater

Jgst. 8-Q2

19:15-21:15 Uhr, Aula

Herr Scharnowski

     

Mehr Informationen zu den AGs

Basketball-AG

Wir freuen uns, die Kooperation mit Schalke fortzuführen und Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5 & 6 eine Basketball-AG, die ein Trainer von Schalke leitet, anbieten zu können.

Börsen-Club-AG

In der AG beschäftigen sich die Schüler*innen sowohl mit der Aktienanalyse und der sinnvollen Geldanlage in Aktien als auch ganz allgemein mit wirtschaftlichen Zusammenhängen und der Funktionsweise der Börse.

Ein Ziel der AG ist die Teilnahme am "Planspiel Börse" der Sparkasse.

Computer-AG

In der Computer-AG können die Schüler*innen erste Kompetenzen beim Umgang mit dem Computer erwerben.

Sie lernen in der AG beispielsweise verschiedene digitale Werkzeuge und ihren Funktionsumfang kennen und üben einen reflektierten, kreativen und zielgerichteten Einsatz damit.

Englisch-AG: Cambridge

Wenn du Lust und Interesse daran hast, deine Englischqualifikation in der Oberstufe auf ein höheres Niveau zu bringen, bist du im Vorbereitungskurs für die FCE- und CAE-Zertifikate genau richtig.

Wir üben hier:

Grammatik, Sprechen, Hörverstehen und Schreiben in der englischen Sprache, um am Ende auf die Stufe B2 oder C1 des Europäischen Referenzrahmens zu gelangen (B2: Fähigkeit im akademischen und professionellen Umfeld im Allgemeinen selbstständig zu kommunizieren; C1: kompetente Sprachverwendung)

Die Prüfung, die am Ende erfolgt, bestätigt dir folgende Qualifikationen:

  • Die Erfassung von wesentlichen Informationen in umfassenderen Texte
  • Die Gesprächsführung über eine Fülle von Themen, Äußerung von Meinungen äußern und Argumenten
  • Das Verfassen von gut aufgebauten und detaillierten Texte (inklusive Meinungsäußerung und Erörterung von Vor- und Nachteilen verschiedener Perspektiven)

Zu Beginn des Kurses nimmst du an einem Probetest teil und kannst somit schnell herausfinden, ob dieser Kurs das Richtige für dich ist.

Das Cambridge English First Zertifikat wird als Englischqualifikation auf höherem Mittelstufenniveau von diversen führenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen anerkannt. Dazu gehören:

  • Arbeitgeber wie American Express, Agfa-Gevaert, Siemens und Procter & Gamble
  • Universitäten und Hochschulen, wie die University of Bath and die Universidad de Salamanca.
Englischsprachige Theater-AG

"Alternative Drama Highlights"

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 12 vom Leibniz-Gymnasium und vom Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium erarbeiten in ihren montäglichen Proben abends von

19:15 Uhr bis 21:15 Uhr in der Schulaula am Goldberg Theaterstücke. Zentral ist hierbei die Verwendung der englischen Sprache, deren Erwerb gezielt gefördert und unterstützt werden soll. Begleitet werden die spielenden Schülerinnen und Schüler von einem Musikpädagogen aus Oberhausen, der mit den Jugendlichen überlegt, welche Musik sich assoziativ am besten mit den Figuren und mit der Handlung des gewählten Stücks oder Projekts verbinden lässt. Drei oder vier Mitglieder der Gruppe werden dann unter Anleitung des Musikpädagogen als Band die entwickelten Szenen begleiten.

Zentral für die Arbeit der Gruppe sind Austausche. So findet jedes Jahr ein Gastspiel am Cottbuser Kinder- und Jugendtheater "Piccolo" statt. Hinzu kommen Partnerschaften mit verschiedenen Gruppen aus ganz Europa, die sich etwa alle zwei Jahre zum Festival "InterTWINed" treffen.

Französisch AG: Delf

Gemeinsam mit anderen sprachbegeisterten Schüler*innen, die gerne französisch sprechen, hören, lesen und schreiben, bereitet ihr euch auf die DELF-Prüfung vor, an deren Anschluss ihr das DELF-Sprachzertifikat erhaltet.

Es handelt sich dabei um ein standardisiertes und international anerkanntes Sprachzertifikat, das anhand der Niveaustufen (A1-B2) des Europäischen Referenzrahmens eure Französischkenntnisse bescheinigt.

Klickt hier, um weitere Informationen über den Ablauf der Delf-Prüfung zu erhalten: https://leibniz-gymnasium.net/delf.html

Handschrift-AG

In der AG lernen die Schüler*innen die Schreibschrift oder Deutsche Schrift und arbeiten daran, ihre Handschrift zu verbessern.

Japanisch-AG

Die Japanisch-AG richtet sich an Schüler*innen, die sich für Japan und die japanische Kultur interessieren. Unter anderem lernen die Kursteilnehmer*innen ihren Namen auf Japanisch, Begrüßungen, Origami und Kalligraphie. Die AG bietet allgemein kleine Einblicke in das Leben in Japan, z. B. die Schule in Japan.

MINT-AG: Forscher*innen, Entdecker*innen- und Entwickler*innenkurse

Dieser Kurs richtet sich an interessierte Schüler*innen der Klassen 5 bis 7 und dient als Einstieg in die MINT-Angebote. Hier können neugierige Schüler*innen sich mit naturwissenschaftlichen und mathematischen Inhalten tiefer befassen, Fragestellungen nachgehen, praktisch erforschen und den Dingen weiter auf den Grund gehen als es im normalen Unterricht möglich ist. Halbjährlich werden wechselnde Themengebiete behandelt.

  • Biologie: Experimentieren mit Lebensmitteln
  • Chemie & Physik (und Kunst): Herstellen von Papier & Bauen mit Papier
  • Physik & Technik: Antriebe auf dem Land, zu Wasser und in der Luft
  • Mathematik & Informatik: Geheimbotenschaften entschlüsseln und verschlüsseln/ erstes Programmiere
Musik-AG: Chor

Schüler*innen der Jahrgänge 5-8 singen ein Mal in der Woche in einem gemeinsamen Chor. Sie üben in lockerer Atmosphäre mehrstimmige Chorstücke ein, die aus unterschiedlichen Epochen stammen. Der Chor präsentiert sich zum Beispiel bei dem jährlichen Weihnachts- bzw. Sommerkonzert, bei dem gemeinsamen Advent-Singen in der Eingangshalle der Schule sowie bei verschiedenen feierlichen Anlässen der Schulgemeinde.

Musik-AG: Eltern-Schüler*innen-Lehrer*innen-Chor

Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern, ja sogar pensionierte Kolleg*innen singen ein Mal in der Woche in einem gemeinsamen Chor. Drei parallele Welten kommen miteinander in Berührung und üben in lockerer Atmosphäre mehrstimmige Chorstücke ein, die aus unterschiedlichen Epochen stammen. Der Chor präsentiert sich zum Beispiel bei dem jährlichen Weihnachts- bzw. Sommerkonzert, bei dem gemeinsamen Advent-Singen in der Eingangshalle der Schule sowie bei verschiedenen feierlichen Anlässen der Schulgemeinde. Zum Mitsingen eingeladen sind alle Schüler*innen ab Klasse 8 und selbstverständlich alle interessierten Eltern und Lehrerkolleg*innen.

Näh-AG

Du möchtest deine Zeit sinnvoll und kreativ nutzen?  Du hast Lust, individuelle und einzigartige Gegenstände und Kleidung nach deinem ganz persönlichen Geschmack zu gestalten? Du möchtest mit Textilien nachhaltig umgehen - sie reparieren oder umgestalten, statt sie wegzuwerfen?

In der Näh-AG lernst du die Grundlagen des Nähens mit der Nähmaschine. Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Schüler*innen ohne Vorkenntnisse.

Der Unkostenbeitrag beträgt pro Person 5€. Damit sollen Kosten für Verschleißteile und Wartung der Maschinen gedeckt werden. Stoffe besorgen die Teilnehmer*innen selbst.

Sani-Beratung

Im Schulsanitätsdienst (SSD) übernehmen gut ausgebildete Schulsanis die Erstversorgung von verletzten oder akut erkrankten Personen im Schulalltag. Sie entscheiden auch darüber, ob der Rettungsdienst alarmiert wird. Für den Einsatz stehen ausgewählte Hilfsmittel zur Verfügung. Das Team hat einen Erste-Hilfe-Kurs und ist durch ihre Walkie Talkies über Herrn Matuschek und Herrn Pischetsrieder stets abrufbereit. Zusätzlich ist der Erste-Hilfe-Raum in den großen Pausen und häufig auch darüber hinaus besetzt und dient als Anlaufstelle.

Streitschlichter*innen-AG

Seit nunmehr 18 Jahren existiert am Leibniz-Gymnasium das Konzept der Buddies bzw. die Streitschlichterausbildung. Beginnend in der Klasse 8 werden geeignete Schüler*innen angesprochen, um den neuen Mitschüler*innen in den Klassen 5 in Sachen Eingewöhnung, Umgang mit Konflikten und bei der Herausbildung einer starken Klassengemeinschaft zur Seite zu stehen.

Anfang der Jahrgangsstufe 9 ist ein dreitägiges Trainingsseminar außerhalb der Schule vorgesehen.

So ausgebildet begleiten die Schlichter*innen in Kleinteams jeweils eine neu eingeschulte Klasse 5 zwei Jahre lang intensiv. Als Buddys geben sie Orientierungshilfe an der neuen Schule, als Schlichter*innen helfen sie, Konflikte zu lösen. Die Schüler*innen aller Klassen profitieren dabei von den Erfahrungen ihrer älteren Mitschüler*innen und können aufgrund der symmetrischen Beziehung Ratschläge leichter annehmen.

Tanz-AG

Schüler*innen der Klassen 5 bis 9 studieren Choreografien ein, die Hip-Hop, Jazz und Salsa-Elemente enthalten und zu verschiedenen Anlässen vorgeführt werden können, z.B. bei der Aula-Einweihung. Jede Woche entwickeln die Schüler*innen aber auch eigene kleine Choreografien zu ihrer Lieblingsmusik. Tanzerfahrung ist keine Voraussetzung.

The Leibniz Book Club

In der AG wird sich auf ein englischsprachiges Buch geeinigt, das alle Mitglieder während ihrer Freizeit (kapitelweise) lesen. In der AG findet dann ein Austausch über das Kapitel statt und es wird gezielt über bestimmte Aspekte gesprochen und diskutiert. Beispielsweise werden in Büchern ja durchaus häufig gesellschaftspolitische/-kritische oder philosophische Themen angesprochen, über die dann geredet werden kann. Das Ganze soll nach Möglichkeit auf Englisch besprochen werden, was nicht heißt, dass man nicht zur Not mal ins Deutsche ausweichen darf. Wir stellen zu Beginn eine Reihe an Buchvorschlägen zur Verfügung, es kann sich aber auch auf ein komplett anderes Buch geeinigt werden. Auch das Genre ist nicht festgelegt. Wir legen viel Wert darauf, den Schüler*innen möglichst viel Freiheit bei der Wahl der Bücher zu geben.

nach oben